Neues beim Eine-Welt-Laden

Erstellt: 12. August 2019 Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von M.Moosburger

Der Eine-Welt-Laden zwischen Kirche und Losstand bietet dieses Jahr einiges Neues. So gibt es eine eigene dunkle Frohnbergschokolade und auch einen eigenen Transfair-Frohbergkaffee. Neu ist auch eine hautschonende und umweltverträgliche Haarseife. Hochwertige Künstlerkarten von Elisabeth Künzl, Schmuck, Süßigkeiten und viele Bedarfsartikel warten ebenso auf Käufer und Kenner. Neu sind auch ansprechende Deko-Vogelhäuschen in Holz von Heinz Mildner zugunsten der Einen-Welt. Auch Alfons Nagler lässt dort wieder seine mit viel Aufwand handgearbeiteten Spardosen für die Bolivienhilfe der Pfarrei verkaufen. Die „Standl-Frauen“ Margret Hirsch und Hannelore Schuster freuen sich über alte Bekannte und neue Kundschaft.

  M. Hirsch (li.) und H. Schuster (mi.) am Eine-Welt-Stand